Gesundheitsvorsorge

Die Erhaltung Ihrer Gesundheit ist uns wichtig und daher stets das Ziel unserer Behandlung. 

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen vielfältige Leistungen zur Vorsorge an. Diese reichen von den regelmäßigen, von den gesetzlichen Krankenkassen finanzierten und empfohlenen Krebsvorsorgeuntersuchungen bis hin zu verschiedenen sinnvollen Zusatzleistungen wie beispielsweise der Ultraschalluntersuchung der Brust. 

jährliche Vorsorgeuntersuchung

Die Maßnahmen zur Früherkennung von Krebserkrankungen
des Genitals, der Brust, der Haut des Rektums und des übrigen Dickdarms bei Frauen umfassen folgende Leistungen:


Klinische Untersuchungen vom Beginn des 20. Lebensjahres an:

  • gezielte Anamnese 
  • Spiegeleinstellungen der Portio 
  • Entnahme von Untersuchungsmaterial von der Portio - Oberfläche und aus dem Zervikalkanal 
  • Fixierung des Untersuchungsmaterials für die zytologische Untersuchung 
  • bimanuelle gynäkologische Untersuchung

zusätzlich vom Beginn des 30. Lebensjahres an: 

  • Abtasten der Brustdrüsen und der regionären Lymphknoten einschliesslich der Anleitung zur regelmäßigen Selbstuntersuchung

zusätzlich vom Beginn des 50. Lebensjahres an: 

  • Digitale Untersuchung des Rektums

IGEL-Leistungen

IGEL-Leistungen sind vom Patienten aus unterschiedlichen Motiven gewünschte Individuelle Gesundheits-Leistungen, die die Krankenkasse nicht abdeckt. 


Was sind 'Individuelle Gesundheitsleistungen' ? 

Individuelle Gesundheitsleistungen (kurz: IGeL) sind Leistungen, welche durch die gesetzlichen Vorgaben nicht getragen werden und somit aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen herausfallen. Die Kosten dafür müssen vom Patienten selbst getragen werden, unabhängig davon, ob Sie diese Leistungen aus Eigenverantwortung für Ihre Gesundheit in Anspruch nehmen (z.B. bestimmte Vorsorgeuntersuchungen).

Auch unsere Praxis bietet, um IHNEN eine umfassende und weitmöglichst sichere Krebsvorsorge bieten zu können, individuelle Gesundheitsleistungen an!
Im Einzelnen handelt es sich dabei um Leistungen zur erweiterten Krebsvorsorge, wie z. B. Ultraschall der Brust oder des Unterleibs, usw.

Verhütung

Gerne beraten wir Sie auch zu den verschiedenen Möglichkeiten der Verhütung, die es heute gibt. Neben der Antibabypille existieren noch weitere Verhütungsmittel wie beispielsweise verschiedene Spiralen oder vaginale Methoden.
Sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir die für Sie ideale Verhütungsmethode, die optimal auf Ihre persönliche Lebenssituation und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Kinder-/Jugendsprechstunde

Zu unseren Leistungen gehört ebenso die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV), die von der STIKO für Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren empfohlen wird und in diesem Alter auch von den Krankenkassen finanziert wird. Humane Papillomviren sind durch sexuellen Kontakt übertragbar und für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich. Die Impfung kann somit bereits Krebsvorstufen, die auf diese Viren zurückgehen, verhindern. Gerne beraten wir Sie auch zu den verschiedenen Möglichkeiten der Verhütung, die es heute gibt.

Geburtshilfe

Unsere Leistungen umfassen:

  • Mutterpaß
  • Schwangerschaftsvorsorge
  • Risiko Schwangerschaftsvorsorge
  • Amniocentese (Fruchtwasserpunktion)
  • 3D /4D  Ultraschall
  • Dopplersonographie in der Geburtshilfe
  • Degum II- Sonographie
  • First- Trimester- Screening (Nackentransparenzmessung)
  • Überwachung der kindlichen Herztöne (CTG)

Psychosomatik

Immer mehr Menschen leiden unter psychosomatischen Krankheiten, die nicht immer sofort erkannt werden. Die Betroffenen suchen häufig oft eine Vielzahl von verschiedenen Fachärzten auf, bevor das wahre Problem der oft vielfältigen Befindlichkeitsstörungen erkannt wird.

Folgen psychogener Erkrankungen können zum Beispiel sein:

  • Rücken-, Kopf- und Gelenkschmerzen
  • Übelkeit, Bauchkrämpfe, Blähungen
  • sexuelle Probleme
  • Schlafstörungen
  • Aggressionen
  • Depressionen, Niedergeschlagenheit, Angstzustände
  • Einsamkeit, sozialer Rückzug
  • Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie
  • Kontakt- und Beziehungsprobleme

Die Frauenärzte Ihrer Nähe nehmen alle an der psychosomatischen Grundversorgung teil, daß heisst, Sie können uns auf Ihre Probleme ansprechen und wir werden im Gespräch mit Ihnen versuchen, Ihnen sinnvolle, umfassende Hilfen anzubieten. Reicht ein ausführliches Gespräch zur Lösung Ihrer Probleme nicht aus, werden wir versuchen, Ihnen individuell Therapeuten zu empfehlen, die sich um Sie kümmern und das weitere Fortschreiten Ihres Leidensweges zu unterbrechen.


Sprechen Sie uns an bei:

  • Konflikten in familiären oder beruflichen Situationen
  • Sexualitätsproblemen (siehe auch: www.profamilia.de)
  • Partnerproblemen
  • Wechseljahrsproblemen